Forex Strategie

von Anke Sacharow

für ein Portfolio aus 41 Devisenpaaren

Forex41 ist eine Handels-Strategie für ambitionierte, private Trader mit kleinere Handelskonten, die in EUR geführt werden.

Die Handelssignale können sowohl vollautomatisch (z.B. über Interactive Brokers) als auch manuell umgesetzt werden. Die Komprimierung dieser Forex Strategie ist "Wöchentlich".

Handelssignale werden u.a. auf Basis folgender Indikatoren generiert:

Die Forex - Strategie enthält ein stimmiges Stop-Konzept mit Sofortverluststops, Verluststops, Trailingstops und Gewinnstops.
Bestehende Handelspositionen können über die Gewinnstops progressiv pyramidisiert werden.

Die Backtests und Ordersimulationen für dieses Handelssystem erfolgten auf Basis eines angenommenen Anfangskontostandes in Höhe von EUR 100.000,--.

Sämtliche Handelsergebnisse werden inklusive Kosten und Spread aus der jeweiligen Fremdwährung in die Basiskontowährung EUR konvertiert.

Die Forex - Strategie  enthält eine risikoadjustierte Positionsgrößenbestimmung in Abhängigkeit vom Gesamtkontostand des Handelskontos. Für den Handel über Ineractive Brokers wurden die IB-Minimum Stückzahlen für jede Crossrate bei der Risikoadjustierung berücksichtigt.

Die Anzahl der gleichzeitig gehaltenen Handelspositionen kann in der Forex-Strategie auf Wunsch begrenzt werden.

Das saubere Orderverhalten des Systems wurde mit dem Investox-Kontoserver geprüft.

Folgende 41 Devisen können mit der Forex Strategie getradet werden:

Die Forex Strategie zeigte sich während der Backtests und Datenfeed-Simulationen sehr stabil - in den Systemregeln ist nur eine einzige Optimierungsvariable gesetzt.

Nachfolgend das Ergebnis einer Order-Simulation für den Zeitraum vom 01.09.2002 bis 13.02.2014 (zum Vergrößern bitte auf die Grafiken klicken)

 

 

Der realisierte und offene Profit/Loss ist in EUR angegeben. Startkapital waren EUR 100.000,-- per 1.9.2002.

 

 

In der folgenden Grafik ist im oberen Teilchart die Portfolio-Kapitalkurve in EUR zu sehen. Der zweite Teilchart von oben zeigt die Underwater Equity in %. Im dritten Teilchart von oben ist zu sehen, dass maximal 15 Handelspositionen gleichzeitig gehalten wurden, um das Ergebnis zu erzielen.

 

Die letzte Grafik zeigt den absoluten Währungsbetrag für die eingesetzte Margin (Teilchart 1 und 2) und den Investitionsgrad in Abhängigkeit vom Gesamtkontostand.
Der maximale Investitiongrad betrug 20,38 % im Jahr 2008.

 

Weitere Auskünfte zur Forex-Strategie erteilen wir auf Wunsch natürlich gern im direkten Kontakt oder telefonisch.

 

Zurück