Blog

Track Record - FDAX 60 Min. :: mit Overnight Risk

von Anke Sacharow

EUR

beträgt seit dem Januar 2017 der realisierte Nettoprofit für das FDAX-Handelssystem in der Systemvariante

  •  mit Overnight Risk und mit leichter Pyramidisierung

Maximal 2 FDAX-Kontrakte können gleichzeitig gehandelt werden.

Bisher ist das noch etwas weniger Nettoprofit als in den Jahren 2014, 2015 und 2016.
Aber bis zum Jahresende sind es noch gute 6 Wochen - da kann im "großen" FDAX viel passieren.

Die Tabelle zeigt alle von mir bisher mit diesem Handelssystem im Live-Handel erzielten Profite und Drawdowns.

Gut zu erkennen ist der Zusammenhang zwischen Startkapital und Höhe des prozentualen Drawdowns.

Das sind Depot-Ergebnis und Kapitalkurve über den gesamten Zeitraum, seit Beginn des Live-Tradings:

 

Dax Future Live Trading - Ergebnis

 

(zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken)

... und das ist das Ergebnis nur für die letzten 6 Monate:

 

 

(zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken)

Warum werden eigentlich nur 2 Kontrakte getradet?

Alle gezeigten Ergebnisse wurden mit dem Handel von maximal 2 Kontrakten im Dax-Future erzielt.

Jeder Trade startet dabei mit einem Kontrakt - also mit der kleinsten im FDAX handelbaren Einheit.

Entwickelt sich der Trade in die gewünschte Richtung, wird beim Erreichen eines Gewinnziels ein weiterer Kontrakt zugekauft - d.h. es wird wieder mit der kleinstmöglichen handelbaren Einheit progressiv pyramidisiert.

 

Wenn ein Handelssystem bereits mit der kleinsten handelbaren Einheit nachhaltig profitabel ist, ist das ein Qualitätskriterium für seine Signalgebung.

 

Aus diesem Grund basieren die Systemergebnisse auf unseren Webseiten und in den Dokumentationen zu den Handelssystemen immer auf der kleinsten mit dem System handelbaren Einheit.

Die tatsächlich gehandelten Kontraktzahlen können selbstverständlich von den Tradern unserer Handelssysteme beliebig erhöht werden.

Seit dem letzten Performance-Update für dieses Handelssystem am 31.03.2017 wurden folgende Trades gemacht
(Bitte durch die Galerie blättern und zum Vergrößern auf die Grafiken klicken):

Ein Handelssystem :: Viele Möglichkeiten

Das FDAX-60-Minuten Handelssystem kann in folgenden Systemvarianten im Dax-Future (FDAX) oder im Mini-Dax-Future (FDXM) gehandelt werden:

 

  • ohne Overnight Risk - ohne Pyramidisierung
  • ohne Overnight Risk - mit Pyramidisierung
  • mit Overnight Risk - ohne Pyramidisierung
  • mit Overnight Risk - mit Pyramidisierung

Ideal ist man aufgestellt, wenn man

  • -mehrere Handelssysteme
  • -auf unterschiedliche Underlyings
  • -mit verschiedener Handelslogik und
  • -in unterschiedlichen Basiskomprimierungen

am Start hat.

Handelt man nur eine einzige Systemvariante, wird es immer auch Zeiten geben, in denen man im Drawdown ist und mit dem System nichts verdienen kann.

Jetzt unverbindlich

4,4/5 Sterne (7 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben