Advance/Decline Linie (ADLIN) - erweitertes Handelssystem

 

Enter Long: Kaufsignal, wenn in der Vorperiode die Advance/Decline Linie (ADLIN) mindestens 8 % über ihrem 165 Tage Gleitenden Durchschnitt notierte und wenn auch der Dax-Index am Vortag mindestens 8 % über seinem 165 Tage GD notierte. Zusätzlich muss auch der Kurs des betrachteten Titels 1 % oder mehr über seinem 45-Tage GD liegen

Enter Short : Verkaufsignal, wenn in der Vorperiode die Advance/Decline Linie (ADLIN) mindestens 8 % unter ihrem 165 Tage Gleitenden Durchschnitt notierte und wenn auch der Dax-Index am Vortag mindestens 8 % unter seinem 165 Tage GD notierte. Zusätzlich muss der Kurs des Signaltitels 2 % oder mehr unter seinem 20-Tage Gleitenden Durchschnitt liegen

 

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Handelssystem Chart

Signalgebung des erweiterten Advance/Decline Linie (ADLIN) Handelssystems
Teilchart 3 zeigt den 45-Tages GD + 1 % (grün) und den
20-Tage Gleitenden Durchschnitt minus 2 % (rot) für adidas.
Zusätzlich zu den Handelssignalen aus den beiden Teicharts 1 und 2 muss
für Long-Trades der Kurs von adidas über der grünen Linie in Teilchart 3 liegen.
Für Short Trades muss der adidas-Kurs unter der roten Linie im untersten Chart liegen.

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Systemergebnisse

Die Durchschnittsergebnisse über das Gesamtportfolio aller
30 Dax- Aktien konnten durch die zusätzlichen Handelsregeln deutlich verbessert werden.
Von den 30 Einzeltiteln sind jetzt alle 30 Titel im Backtest über den Gesamtzeitraum positiv.
Der kleinste Profit liegt bei 51,47 % (Infineon), der größte Profit beträgt 310,26 % (MAN).

 

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Ergebnis

Auch die Portfolio Ergebnisse des erweiterten
  Advance/Decline Linie (ADLIN) Handelssystems für alle 30 Dax-Titel sind deutlich besser.
Der Drawdown konnte beinahe halbiert werden.

 

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Handelssystem Kapitalkurve

 

Die Portfolio Kapitalkurve des erweiterten Advance/Decline Linie (ADLIN) Handelssystems verläuft ruhiger und mit besserer Steigung als beim Original-System.
Der Drawdown hat sich ebenfalls leicht reduziert.

Advance Decline Line Handelssystem für 5 Dax - Aktien

Marktbreite AD-Linie

In Investox kann die Anzahl der maximal gleichzeitig gehaltenen Handelspositionen in Portfolios begrenzt werden.
Die Positionsbegrenzung erfolgt im Advance Decline Line Handelssystem in zwei Schritten.
Zuerst werden aus der Gesamtzahl aller 30 Dax Aktien die 15 Aktien mit dem höchsten Nettoprofit im Optimierungszeitraum (=01.01.1996 -01.03.2008) ausgewählt.

Weiterlesen …

 

Systemvoraussetzungen für die Marktbreite Toolbox für Investox:

  • Investox XL ab Version 5.x.x oder höher
  • Investox Analyse Plus
  • Windows XP oder höher

 

Preis:

Nettopreis 350,-- Euro zuzüglich 19 % gesetzliche Mehrwertsteuer zuzüglich Kosten für Versand und Verpackung

Die Ascunia Marktbreite Toolbox kann sofort nach der Bezahlung im Online-Shop heruntergeladen werden.

Wenn Sie die Software zusätzlich auf einer CD-ROM erhalten möchten, teilen Sie uns das bitte während des Bestellvorgangs oder separat über unser Kontakt-Formular mit.

Zurück