Beispiel-Handelssysteme der Marktbreite-Toolbox

Advance/Decline Linie (ADLIN) - erweitertes Handelssystem

 

Enter Long: Kaufsignal, wenn in der Vorperiode die Advance/Decline Linie (ADLIN) mindestens 8 % über ihrem 165 Tage Gleitenden Durchschnitt notierte und wenn auch der Dax-Index am Vortag mindestens 8 % über seinem 165 Tage GD notierte. Zusätzlich muss auch der Kurs des betrachteten Titels 1 % oder mehr über seinem 45-Tage GD liegen

Enter Short : Verkaufsignal, wenn in der Vorperiode die Advance/Decline Linie (ADLIN) mindestens 8 % unter ihrem 165 Tage Gleitenden Durchschnitt notierte und wenn auch der Dax-Index am Vortag mindestens 8 % unter seinem 165 Tage GD notierte. Zusätzlich muss der Kurs des Signaltitels 2 % oder mehr unter seinem 20-Tage Gleitenden Durchschnitt liegen

 

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Handelssystem Chart

Signalgebung des erweiterten Advance/Decline Linie (ADLIN) Handelssystems
Teilchart 3 zeigt den 45-Tages GD + 1 % (grün) und den
20-Tage Gleitenden Durchschnitt minus 2 % (rot) für adidas.
Zusätzlich zu den Handelssignalen aus den beiden Teicharts 1 und 2 muss
für Long-Trades der Kurs von adidas über der grünen Linie in Teilchart 3 liegen.
Für Short Trades muss der adidas-Kurs unter der roten Linie im untersten Chart liegen.

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Systemergebnisse

Die Durchschnittsergebnisse über das Gesamtportfolio aller
30 Dax- Aktien konnten durch die zusätzlichen Handelsregeln deutlich verbessert werden.
Von den 30 Einzeltiteln sind jetzt alle 30 Titel im Backtest über den Gesamtzeitraum positiv.
Der kleinste Profit liegt bei 51,47 % (Infineon), der größte Profit beträgt 310,26 % (MAN).

 

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Ergebnis

Auch die Portfolio Ergebnisse des erweiterten
  Advance/Decline Linie (ADLIN) Handelssystems für alle 30 Dax-Titel sind deutlich besser.
Der Drawdown konnte beinahe halbiert werden.

 

Advance/Decline Linie (ADLIN) - Handelssystem Kapitalkurve

 

Die Portfolio Kapitalkurve des erweiterten Advance/Decline Linie (ADLIN) Handelssystems verläuft ruhiger und mit besserer Steigung als beim Original-System.
Der Drawdown hat sich ebenfalls leicht reduziert.

Advance Decline Line Handelssystem für 5 Dax - Aktien

Die Handelsregeln entsprechen dem Standard Advance Decline Line Handelssystem.
Ergänzend wurde eine Positionsbegrenzung implementiert um maximal 5 Dax-Aktien gleichzeitig zu halten.

Weiterlesen …

 

Systemvoraussetzungen für die Marktbreite Toolbox für Investox:

  • Investox XL ab Version 5.x.x oder höher
  • Investox Analyse Plus
  • Windows XP oder höher

 

Preis:

Nettopreis 350,-- Euro zuzüglich 19 % gesetzliche Mehrwertsteuer zuzüglich Kosten für Versand und Verpackung

Die Ascunia Marktbreite Toolbox kann sofort nach der Bezahlung im Online-Shop heruntergeladen werden.

Wenn Sie die Software zusätzlich auf einer CD-ROM erhalten möchten, teilen Sie uns das bitte während des Bestellvorgangs oder separat über unser Kontakt-Formular mit.

Zurück