Tom DeMark Indikatoren

DeMark Indikator

Der De Mark Indikator misst Trendstärke und Trendrichtung. Dazu vergleicht der De Mark Indikator die Hoch-und Tiefkurse der letzen beiden Perioden und setzt sie ins Verhältnis zueinander.

Wenn der De Mark Indikator aufwärts dreht und ansteigt, zeigt er einen Aufwärtstrend an.
Wenn der De Mark Indikator abwärts dreht und fällt, wird ein Abwärtstrend angezeigt.
Divergenzen zwischen De Mark Indikator und Kursverlauf des Basiswertes sind Anzeichen für eine Trendwende.

 

DeMark Indikator


DeMark TD-Rei

Der TD Rei Indikator basiert auf der Berechnung eines 2-Perioden Momentums der Höchst-und Tiefstkurse.Die Differenzen werden addiert, über 5 Perioden summiert und durch die absoluten Werte geteilt. Der TD Rei Indikator oszilliert zwischen -1 und + 1.

Werte über 0,4 im TD Rei Indikator kennzeichnen eine überkaufte Marktsituation.
Werte unter -0,4 im TD Rei Indikator kennzeichnen eine überverkaufte Marktsituation
Wenn der TD Rei Indikator im mittleren Wertefeld horizontal verläuft, weist das auf einen starken Trend hin.

 

DeMark TD-Rei


DeMark Projected Range

Der Projected Range Ansatz beruht auf der Annahme, dass die morgige Handelsspanne vom Verhältnis der heutigen Eröffnungs-und Schlusskurse abhängig ist.

Aktuell angezeigte Projected Range-Werte prognostizieren immer die Widerstands-und Unterstützungszonen der Folgeperiode. Bei Eröffnung innerhalb der Projected Range können beim Erreichen der oberen Projected Range-Begrenzung innerhalb des Handelstages spekulative Short-Positionen eingegangen werden. Bei Erreichen der unteren Projected Range-Begrenzung geht man spekulativ long.

 

DeMark Projected Range


DeMark Trendumkehr Techniken

Die Trendumkehr Indikatoren spüren Entwicklungen und Ermüdungen von Trends auf, indem aktuelle Schlusskurse mit Kursen der Vergangenheit verglichen werden. Dabei werden die Balken fortlaufend gezählt.
Detaillierte Informationen zu Berechnung und Anwendung der Indikatoren finden Sie in der Zeitschrift "Der aktive Trader ", Heft 8 /2002 Seite 52 ff oder auf der Website von Tom de Mark.

Die Trendumkehr Indikatoren bestehen aus TD-Setup und TD Countdown Indikatoren.
Die TD Setup Indikatoren identifizieren Kursbewegungen denen wahrscheinlich eine Seitwärtsbewegung oder Trendwende folgen wird.
Die TD Countdown Indikatoren zeigen dann die finale Phase vor einer Trendumkehr an.
Ein kompletter Trendumkehr- Countdown benötigt nach Tom DeMark 13 Balken
Trendumkehr Indikatoren können in allen Zeitebenen gehandelt werden.

 

DeMark Trendumkehr Techniken

DeMark Bullisch Setup, Count Down und Kaufsignale in Investox Analyse Plus

 

DeMark Trendumkehr Techniken

 

De Mark bearisch Setup, Countdown und Verkaufsignale in Investox Analyse Plus

Download gegen Mailadresse

Investox Indikatoren :: Tom DeMark Indikatoren

abstand

Tom_DeMark_Indikatoren.zip (8 KB)

Hinweise zur Installation der Investox-Layouts (*.kch):

Die Layouts aus dem Download (*.kch-Dateien) können nur in Kombination mit dem Investox-Analyse Plus Paket verwendet werden.
Damit die Layouts funktionieren, ist es zuerst erforderlich alle DeMark Trendumkehr Indikatoren in Investox zu importieren.
Kopieren Sie dann die Layouts in Ihr Investox-Verzeichnis in den Unterordner Layouts (bei Standard-Installation: c:/Programme/Investox/Layouts ).
Starten Sie Investox und legen Sie ein neues Projekt an oder öffnen Sie eines Ihrer vorhandenen Projekte.
Wählen Sie eine Komprimierung, die Hoch- und Tiefkurse enthält (i.e. größer als Tick-by-Tick).
Fügen Sie eines der beiden Layouts über Chart ---> Chartlayout öffnen ----> gewünschtes Layout anklicken ---> Öffnen ein.