Blog für Algo-Trader

von Anke Sacharow 377 x gelesen

Trading-Systeme :: Performance 8.0

Trading Systeme

 

Seit dem Jahr 2011 veröffentliche ich Performance-Checks für einige meiner Handelssysteme.

Performance-Checks sollen Auskunft darüber geben, ob und wie lange die Handelslogiken der Systeme nach dem Entwicklungsende weiter funktionieren. Deshalb bleiben alle Handelsregeln nach der Fertigstellung der Systeme unverändert.

Weiterlesen …

von Anke Sacharow (Kommentare: 0) 182 x gelesen

Ascunia Trading :: Welche Stops sind wirklich sinnvoll
Ascunia Trading :: Welche Stops sind wirklich sinnvoll

Welche Stops sind wirklich sinnvoll?

Das Video erklärt, warum Stops in allen Handelssystemen enthalten sein sollten. Unterschiede in der Bestimmbarkeit von Risiko und Ertrag werden für verschiedene Stops und Exits werden thematisiert. Verluststops, Gewinnstops, Trailingstops, Inaktivitätsstops, Breakeven-Stops , ATR-Stops und  Volumen-Stops werden im Video vorgestellt und in Bezug darauf untersucht, ob und wann ihr Einsatz in Handelssystemen sinnvoll ist.

Weiterlesen …

von Anke Sacharow (Kommentare: 0) 1038 x gelesen

Automatisch handeln :: FDAX :: mit Overnight Risk

automatisch handeln

 

Heute vor einer Woche habe ich bei Facebook, Google+ und Twitter gepostet, dass ich das Live-Trading des FDAX-60-Minuten Handelssystems ausgesetzt habe.

Wie immer stellen sich jetzt folgende Fragen:

  • Wann wird der Live-Handel neu gestartet?
  • Muss das System vorher neu optimiert werden – und falls ja- wann?

 

Um beide Fragen schnell und verlässlich zu beantworten, führe ich für das FDAX-Handelssystem gestern folgende Drawdown-Analyse durch:

Weiterlesen …

von Anke Sacharow 229 x gelesen

Buchtipp

"Building Winning Algorithmic Trading Systems"

von Kevin Davey".

Preise bei Amazon:
Kindle Edition EUR 54,99
Taschenbuch EUR 79,99

Weiterlesen …

von Anke Sacharow (Kommentare: 0) 186 x gelesen

Stückzahlen im Forex berechnen

Das Video zeigt am Beispiel der Ascunia-Forex Strategie für 47 Devisenpaare, wie die im Forex gehandelten Stückzahlen berechnet werden können.

Dabei wird besonderer Wert auf eine stimmige Risikoanpassung gelegt, bei der für keines der mit der Strategie gehandelten Währungspaare ein höheres Risiko akzeptiert wird als für ein anderes Währungspaar.

Weiterlesen …