Ascunia Blog - Performance Reports

Blog :: Performance Reports

von

FDAX Mini-FDAX Performance 2021

Es ist wieder Zeit für ein Performance-Update der Dax-Future-Handelssysteme. Erstmals seit dem Ende ihrer Entwicklung im Jahr 2013 konnte ich meine Future-Handelssysteme im Jahr 2021 nicht mit Echtgeld handeln. Grund dafür ist die nach wie vor für private Anleger desaströse und unsinnige Gesetzeslage zur Besteuerung von Termingeschäften. Meine Handels- und Ordersoftware Investox Order Plus erlaubt das Trading über einen virtuellen Broker. Dabei werden die Handelssignale wie üblich durch Kursdaten von Interactive Brokers erzeugt. Die Order werden dann aber nicht and IB zur Ausführung weitergeleitet, sondern an den in Investox integrierten virtuellen Broker.

von

Steuer Termingeschäfte 2021

Mit meinen automatischen Handelssystemen für den Dax-Future (FDAX) und für den Mini-Dax-Future konnte ich im Jahr 2020 das bisher beste Handelsergebnis seit Entwicklungsende erzielen.

Deshalb ist es für mich besonders bitter, dass ich für beide Systemvarianten das Live-Trading zum 01.01.2021 einstellen musste.

Der Grund dafür liegt in der ideologisch motivierten, verfassungswidrigen und gegenüber Privatanlegern feindlichen Politik der aktuellen Bundesregierung.

 

von

Steuer Termingeschäfte 2021

In der vergangenen Woche habe ich aufmerksam folgenden Dialog zwischen Bürger und Abgeordnetem mitgelesen:

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/lothar-binding/fragen-antworten/551614

Die Antwort des Abgeordneten Lothar Binding stelle ich meinem aktuellen Performance-Report für das FDAX- und Mini-FDAX 60-Minuten Handelssystem zunächst mal einfach unkommentiert voran.
Ich werde darauf am Ende dieses Blog-Beitrags Bezug nehmen.

Zusätzlich zu den „nackten“ Handelsergebnissen der beiden Futures-Handelssysteme im Zeitraum vom 01.01.2020 bis 01.09.2020 mache ich diesmal noch ein kleines

Was wäre wenn …? – Spiel.

Die konkreten Fragen meines Planspiels lauten:

Was wäre gewesen, wenn das Handelsjahr am 01.09. zu Ende wäre und wenn wir anstelle des Jahres 2020 schon das Jahr 2021 schreiben würden?

 

 
 
 
 
von

Corona Crash Boerse

 

Die weltweite Corona-Pandemie führte ab Ende Februar 2020 zu Kursverlusten an den Weltbörsen. Anfang März wurde aus den bis dahin relativ moderat fallenden Kursen eine Börsenpanik, wie es sie bisher seit der Gründung der Bundesrepublik nicht gegeben hat.

War der Corona-Crash vorhersehbar?

Hätte es für Trader und private Investoren die Chance gegeben, rechtzeitig vor dem Corona-Crash aus dem Markt zu sein?

Und was ist mit den algorithmischen Handelssystemen? Haben sie den Corona-Crash überlebt? 

 

von

 

Wieder ist ein Handelsjahr vorbei und deshalb ist es Zeit, für das "große" Jahresupdate des FDAX- und Mini-FDAX-Handelssystems.

Gleich zuerst:

So ein spektakuläres Ergebnis wie im vergangenen Jahr habe ich diesmal nicht ertradet.