Candlestick Analyse

Geschichte der Candlestick Analyse

Geschichte der Candlestick Analyse :: Reishändler

Candlestick-Charts werden in Japan seit 1700 angewendet.

Zuerst wurden sie von Reishändlern benutzt, um zukünftige Reispreise vorherzusagen.

Es ist bekannt, dass sich um 1750 ein Reishändler mit Namen Homma als Candlestick Trader ein beachtliches Vermögen aufgebaut hat.

Außerhalb Japans ist die Candlestick Analyse seit 1890 bekannt. Zu dieser Zeit gab es aber nur unvollständige und ungenaue Informationen über die Konstruktion und Deutung von Candlestick Charts. 

Das hat sich erst gegen Ende der 90-iger Jahre des letzten Jahrhunderts geändert. Steve Nison und Gregory L. Morris veröffentlichten umfangreiche Anleitungen zur Interpretation von Candlestick-Charts. 

Inzwischen sind Candlestick Analysen weltweit sehr bekannt und beliebt.

Jedes gute Chartprogramm kann heute Candlestick-Charts darstellen.

Basics der Candlestick Analyse

Candlestick-Charts bestehen aus Einzelkerzen.
Jede Kerze im Chart wird aus den folgenden 4 Kursen gebildet:

  • Open
  • High
  • Low
  • Close

Im Candlestick Chart steht eine Kerze immer exakt für eine Zeitperiode.
Eine Zeitperiode kann z.B. einen Tag, einen Monat oder 5 Minuten betragen.
Die kleinste mögliche Zeitperiode beträgt 2 Ticks.

Candlesticks Charts sind im Vergleich zu anderen Chartarten (z.B. Linienchart, Balkenchart) besser zu analysieren, weil sie viele aussagekräftige Kursmuster ausbilden.

 

Candlestick Chart

Kerzenfarben

Die Kerzenfarben variieren in Abhängigkeit davon, wie sich Eröffnungs und Schlusskurs zueinander verhalten.

  • Ist der Schlusskurs höher als der Eröffnungskurs einer Zeitperiode , wird eine weiße Kerze gezeichnet.
  • Liegt der Schlusskurs unter dem Eröffnungskurs erscheint eine schwarze Kerze im Chart.

 

Candlestick Chart mit grünen und roten Kerzen

Die Farbe der Kerzen kann in den meisten Chartprogrammen geändert werden.
Andere beliebte Darstellungsfarben sind:

 

  • grüne oder ungefüllte Kerzen anstelle von weißen Kerzen
  • rote oder gefüllte Kerzen anstelle von schwarzen Kerzen

 

Kerzenbestandteile

 

Jede Einzelkerze besteht aus:

 

  • Kerzenkörper (Body)
  • oberem Schatten (upper Shadow, Docht)
  • unterem Schatten (lower Shadow, Lunte)

 

 

Candlestick Chart :: oberer Schatten :: upper shadow

Candlestick Analyse :: Kerzenkörper :: Body

Candlestick Analyse :: unterer Schatten :: lower Shadow

Schauen Sie sich unser Candlestick-Video auf YouTube an !