Blog für Trader und Investoren

Blog für Algo-Trader

von

Investox Anwenderstops ersetzenMit Hilfe von Anwenderstops können Trades zu selbstdefinierten Ausstiegskursen geschlossen werden. Dadurch können komplexe und intelligente Exit-Strategien entworfen werden. Als Preis der Flexibilität mussten in der Vergangenheit aber auch längere Rechenzeiten für Strategien mit Anwenderstops akzeptiert werden. Besonders beim Einsatz mehrerer Anwenderstops in Intraday-Handelssystemen mit hoher Handelsfrequenz und kleiner Basiskomprimierung konnten Verzögerungen bei der Signalberechnung auftreten. Mit der Einführung von Investox V6 wurde es möglich, die Anwenderstops in Handelssystemen nahezu komplett durch Intraday-Stops zu ersetzen. Die bisherigen Anwenderstops vergleichen wir mit den neuen Möglichkeiten der Version 6.

von

Nilsson Money ManagementDer schwedische Trader Peter Nilsson entwickelte im Jahr 2006 eine Money-Management Matrix, die mit jeder beliebigen Entry-Strategie kombinierbar ist. Die Matrix soll verhindern, dass Trader wichtige Grundsätze des Money Managements, der Positionsgrößenbestimmung und der Exits vernachlässigen, weil sie sich zu sehr auf die Einstiege konzentrieren. Nach Überzeugung von Nilsson, ist es nicht richtig, Profite immer laufen zu lassen. Ebenfalls nicht zielführend ist, aufgelaufene Gewinne grundsätzlich früh zu realisieren.

von

Am 07.08.2011 haben wir erstmals die Performance einiger unserer Handelssysteme während der aktuellen Börsenkrise veröffentlicht.

Da die Krise leider andauert, ergänzen wir heute die Entwicklung der Systeme während der vergangenen 14 Tage: